Sold Out

Grammostola porteri (G2 )

24,00

121351

Lieferzeit: 3-7 Tage

Nicht vorrätig

Artikelnummer: 121351 Kategorie: Schlagwort:

Beschreibung

Sie suchen eine langlebige Vogelspinne?
Dann greifen Sie hier zu.
Diese Spinne wird Sie, bei guter Pflege, viele Jahre lang begleiten.

Artikelnummer: 121351

Für die Beschreibung bedanke ich mich sehr bei Stefan Weitzenegger 
________________________________________________________
Name: Grammostola porteri

Trivialname: Rote Chilevogelspinne
Herkunft: Chile
Aussehen: Braun bis kupferfarben, metallische Musterung auf Carapax
Durchschnittliche Körperlänge: 4-5cm
Lebensraum: Die G. porteri lebt in den höheren Lagen von Chile; ihr Lebensraum zeichnet sich vor allem durch relativ niedrige Feuchtigkeit aus, die VS ist vor allem an grabfesten und trockenen Boden angepasst; grabfester Boden (Lehm, Sand, ungedüngte Gartenerde)
Substratfeuchtigkeit: Trocken, es ist völlig ausreichend die Wasserschale beim täglichen Befüllen ein wenig überlaufen zu lassen, sonst ist das Substrat großteils trocken zu halten
Verhalten: Obwohl die VS in der Regel ein unauffälliges Verhalten an den Tag legt, kann sie nicht nur überraschend schnell sein, sondern auch ebenso aggressiv
Temperatur: 20-24°C & Winterruhe
Relative Luftfeuchtigkeit: 40-60%
Empfohlene Terrariengröße (L,B,H): 30x30x30cm

Zusatzinformationen:
Die G. porteri wird meist als Anfängertier empfohlen. Doch das kann trügen! Obwohl diese Art insgesamt friedlich und gemächlich im Terrarium unterwegs ist, kann sich ihre Laune ohne ersichtlichen Grund sehr schnell ändern und sie wird kurzzeitig hochgradig
aggressiv.
Oft kann dies mit der Haltung zusammenhängen.
G. porteri kommt aus Chile und ist daher weder besonders feuchte Böden, noch eine hohe Luftfeuchtigkeit gewohnt.
Viele Nachfragen beinhalten, dass die VS eines Anfängers oft an der Scheibe des
Terrariums hängt.
Dies ist normalerweise ein sicheres Indiz dafür, dass der Boden zu
feucht ist. Denn normalerweise benötigen G. porteri viel Bodengrund (12-14cm) in dem sie graben können.
Hat die VS sich erst einmal eine Wohnröhre angelegt, wird man sie nur noch selten außerhalb sehen.
Die zweite sehr wichtige Information zu dieser Gattung ist die Winterruhe.
Die Temperaturen werden in ‚unserem‘ Sommer (Juni – September) um einige Grade gesenkt.
Es tut der VS nicht gut die Winterruhe auszulassen.
Zudem wird sie in dieser Zeit nicht fressen.
Eine weitere Anmerkung vor allem für Anfänger wäre, dass die VS nur sehr
langsam wächst und dazu noch sehr alt wird. Beginnt man also mit einer gerade adulten
VS von etwa 4cm, so hat man über die nächsten 15 Jahre seinen Spaß mit dem Haustier,
welches im hohen Alter eine Klänge von rund 6cm erreichen wird.

 Allgemeine Haltungshinweise      

 

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Grammostola porteri (G2 )“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bedeutung der Größen G1 – G5 und 0,1:

 G1 = ganz kleine Tiere (Geschlecht unbestimmt)
 G2 = kleine Tiere (Geschlecht unbestimmt)
 G3 = mittlere Tiere (Geschlecht unbestimmt)
 G4 = Tiere zwischen mittel & groß(Geschlecht unbestimmt)
 G5 = große Tiere (Geschlecht unbestimmt)
 0,1 bestimmt(ohne Geschlechtsgarantie) = Weibchen 
 Reife Männer sind in einer extra Kategorie

Alle cm Angaben sind circa Werte, 
leichte Abweichungen stellen keinen Mangel dar.

Die Tiere sind vorwiegend unbestimmt.
Nicht um die Kunden zu ärgern, sondern um allen Tieren 
die gleiche Möglichkeit auf ein schönes Zuhause zugeben.
Möchten Sie, das es hier zu geht wie bei den Hühnern?
Die jungen Männchen werden geschreddert?
Nein, sicher nicht, auch Männchen brauchen Liebe.

Adulte Männer werden grundsätzlich nicht ersetzt.
Wir Männer sind ja auch unersetzlich 🙂

Vogelspinnen.shop aktualisiert 13.11.22